Fasnetsfenster u. Guckloch sowie Narrenbuch Fasnet 2022

Geschrieben am Freitag, 18 Februar 2022 in Neuigkeiten

Das Narrenbuch !

Liebe Narrenfreunde*innen „Das Narrenbuch geht um“, so heißt es in Krauchenwies traditionell seit 1909 in der Fasnetszeit. Keiner hätte es für möglich gehalten, einfach verrückt und wir sind unendlich traurig, denn auch in diesem Jahr ist leider wieder kein Besuch in den privaten Haushalten möglich. Viele Bilder wie z.B. die im letzten Jahr liebevoll von den Kindern der Großgemeinde gestalteten Portraits vom „Hölzle-Goischt „, die Aktion vom Verteilen Wurst mit Weckle, Filmeabend to go, Martinsgabe an die Kindergärten, Liste der online Spender u.v.m., bereichern trotzdem unser traditionelles Zunftbuch. Wir hätten es Euch so gerne gezeigt. Sollten Gönner der Krauchenwieser Fasnet trotz alledem einen kleinen Betrag für unser Zunftbuch zurückgelegt haben, bitte einfach auf unser Zunftkonto

VOBA DE54 6509 3020 0061 3900 03 (wichtig: mit Namensangabe)

überweisen. Eine Narrenzeitung werden wir gerne in ihren Briefkasten stecken. Die Eingänge werden wie traditionell üblich, ins Zunftbuch eingetragen.

Fasnetsfenster und Guckloch !

Ab 20.02.2022… Könnt ihr verkleidet durch Krauchenwies marschieren, mit genügend Abstand kann nichts passieren. Die Kids, der Kindergärten und Schule aus unserem Ort, gestalten Fasnet´s Fenster zum Motto Tiere hier und dort!

Bei den Senioren, den Geldbunkern und im Schulteshaus guckt so manches Tier zum Fenster raus! Wo man kann kaufen Brezel, Most und Hustensaft, haben sich viele Kinder Mühe gemacht! Im Märchenhort Don Bosco, in der Penne und im Fitnessschuppen, gibt es Tierfenster und zwar zum Gucken! Beim St. Josef- Rudel und den Würmchen ganz klein, schaut ihr bitte auch noch rein! Zum Schluss steht an der Hölzle Goischt Saal, du findest ihn auch ohne Kinderball allemal!

Schau bitte noch ins Guckloch rein, wie viel Hölzle - Goischt - Gesichter könnten es sein? Viel Spaß beim Suchen liebes Kind, wir können dir verraten, dass es 16 Fenster sind!

Mit Laufen musst du dich beeilen, dürfen ja nur bis Fasnet`s Dienstag verweilen.

Guckloch… So sieht die Karte vom Guckloch aus, ihr braucht sie NICHT schneiden aus! Sie liegt am Waldhorn parat und wird nicht fehlen, ihr müsst nur die Hölzle-Goischt-Gesichter durchs Guckloch zählen! Füllt dann diese Karte aus, der bereitgestellte Briefkasten schickt sie dann zu mir nach Haus! Nun viel Spaß bei dieser Aktion, die ersten drei erhalten ihren gerechten Lohn! Euer Hölzle- Goischt.

Weg zu Guckloch: Link zum      Plakat Fasnachtsfenster

 

 

 

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.